Kardiologie

  1. Startseite
  2. chevron_right
  3. Fachbereiche
  4. chevron_right
  5. Kardiologie

Kardiologie

Die Kardiologie ist die Lehre vom Herz- und Kreislaufsystem. Sie beschäftigt sich hauptsächlich mit den Erkrankungen des Herzens, z.B.

  • Koronare Herzerkrankung in allen Formen (z.B. Herzinfarkt)
  • Herzklappenerkrankungen
  • Herzfehler
  • Herzmuskelerkrankungen
  • Behandlungen nach Herzoperationen
  • Bluthochdruck
  • Herzrhythmusstörungen

Zur Diagnostik stehen in der Kardiologie viele Verfahren zur Verfügung, z.B. EKG, Belastungs-EKG, Echokardiographie (Ultraschall), Streß-echokardiographie, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruck-Messungen.

Als invasive Verfahren kommen Einschwemmkatheter, Rechts- und Linksherzkatheter, sowie die Koronarangiographie (Herzkranzgefäßdarstellung mit Kontrastmittel) in Frage. Alle diese Methoden können auch ambulant mit nur geringer Beeinträchtigung des Patienten durchgeführt werden.

Zur invasiven Behandlung steht in der Kardiologie der Ballonkatheter, häufig in Kombination mit einer Stent-implantation zur Verfügung. Hierzu ist in der Regel ein 24-stündiger Aufenthalt erforderlich. Dies gilt auch für die Einsetzung eines Herzschrittmachers bei zu langsamen Pulsschlag.

Menü
Google-Map